design-img
design-img

Sie küren die Sieger

NERVENKITZEL IST GARANTIERT BEI DER GROSSEN GALA ZUR VERLEIHUNG DES INHORGENTA AWARD AM 24. FEBRUAR 2019 IN DEN EISBACH STUDIOS in MÜNCHEN. WER DIE BEGEHRTE TROPHÄE ERHÄLT, DARÜBER ENTSCHEIDEN DIESE JURY-MITGLIEDER.

spacer image

Bettina Zimmermann

Sie ist eine der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspielerinnen. Aktuell ist sie als Staatsanwältin Claudia Strauss in der Serie „Ein Fall für Zwei“ zu sehen. Zur ihrer Filmografie zählen unter anderem der Zweiteiler „Die Luftbrücke“, der mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde, und die Krimiserie „Verbrechen“ nach Ferdinand von Schirach. Außerdem spricht sie eine der Hauptrollen bei dem audible-Hörbuch „Die Meisterin“. Mit ihrem Lebensgefährten, dem Schauspieler Kai Wiesinger, ist die Wahl-Berlinerin zudem seit 2015 in der Web-Serie „Der Lack ist ab“ zu sehen.

spacer image

Franziska Knuppe

Das deutsche Top-Model wurde 1997 von Star-Designer Wolfgang Joop in einem Potsdamer Café entdeckt. Seitdem lief sie für weltberühmte Modelabels wie Thierry Mugler, Karl Lagerfeld oder Vivienne Westwood über den Laufsteg. Die gebürtige Rostockerin unterstützt Charity-Aktionen wie „Tribute to Bambi – Hilfe für Kinder in Not“ oder Social Media-Kampagnen wie #Stop10Seconds von UNICEF.

spacer image

Xavier Perrenoud

Der Designer, Gründer des Atelier XJC und Professor an der Designhochschule ECAL in Lausanne ist überzeugt, dass Wettbewerbe wie der INHORGENTA AWARD die Innovationsgeschwindigkeit in der Schmuck- und Uhrenbranche fördern. Er freut sich auf Einreichungen, die gewagt und stark individuell geprägt sind.

spacer image

Patrik Muff

Der in München ansässige Designer verbindet traditionelles Handwerk und hochwertige Materialien zu Schmuck mit detailreichen und opulenten Formen. Der gebürtige Schweizer ist dem INHORGENTA AWARD in besonderer Weise verbunden: Er hatte 2017 die 3,5 Kilogramm schwere Trophäe in Diamantform entworfen, die auch 2019 den Gewinnern übergeben wird.

spacer image

Markus Hilzinger

Er weiß, was gutes Design ausmacht: Mit seinem Studio „Fine Rooms“ ist Markus Hilzinger in der Kreativstadt Berlin beheimatet und gestaltet Inneneinrichtungen und Shops genauso leidenschaftlich wie neue Produkte. Die Zeitschrift „AD Architectural Digest“ zählt ihn zu den „Top 50 Designern“ Deutschlands. Für seine Arbeiten wird er regelmäßig mit Preisen ausgezeichnet, so bereits mit dem „Finest Interior Award“, dem Preis „Bauwerk des Jahres“ oder dem „Best Fabrics Award“.

spacer image

Anja Heiden

Als Mitglied der Geschäftsleitung von Wempe ist sie in der Schmuck- und Uhrenbranche eine bekannte Größe. Die Hamburgerin steht wie kaum eine andere Dame in diesem Business für Erfolg im stationären Handel.

spacer image

Gisbert L. Brunner

Der Münchner Journalist und Buchautor schreibt seit 1981 über Uhren. Der 71-Jährige hat inzwischen rund 30 Bücher über Zeitmesser veröffentlicht, unter anderen „Rolex – The Watch Book“. Er ist außerdem Mitbegründer und Inhaber der Internetplattform uhrenkosmos.com.

spacer image

Prof. Christine Lüdeke

Die Schweizer Industriedesignerin wurde in Los Angeles geboren und absolvierte ihre Ausbildung in Kalifornien und Mailand. Seit 1994 führt sie das Studio für Industrial Design in Zürich. Seit 2001 ist die Professorin an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim tätig und Fachbereichsleiterin „Schmuck“.

Diese Seite verwendet Cookies