design-img
design-img
News Titel

„Bei mir gilt: entweder der Schmuck oder die Garderobe“ | Als neues Jury-Mitglied kürt Schauspielerin Bettina Zimmermann am 24. Februar die Sieger des INHORGENTA AWARDs 2019. In München spielte die 43-Jährige schon einmal eine Hauptrolle bei einer Preis-Verleihung: 2006 wurde sie mit dem Diva-Award als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Hier spricht sie über ihren Rollenwechsel.

newsImage

Als neues Jury-Mitglied kürt Schauspielerin Bettina Zimmermann am 24. Februar die Sieger des INHORGENTA AWARDs 2019. In München spielte die 43-Jährige schon einmal eine Hauptrolle bei einer Preis-Verleihung: 2006 wurde sie mit dem Diva-Award als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Hier spricht sie über ihren Rollenwechsel.

Frau Zimmermann, Sie sind Jurorin beim INHORGENTA AWARD 2019 und prämieren mit Ihren Kollegen Schmuck und Uhren. Freuen Sie sich auf die Arbeit?

Ja, sehr. Aber es ist für mich keine Arbeit, sondern vielmehr ein Ausflug in eine faszinierende Welt, die durch großes handwerkliches Können Kunst und Schönheit hervorbringt und für manchen sogar zur Definition der eigenen Identität beiträgt.

Handwerkliches Können lassen Sie und Ihr Mann Kai Wiesinger in der Amazon-Serie „Der Lack ist ab“ einfließen. In der spielen Sie beide ein Ü-40-Paar. Inwieweit unterscheiden sich Online- und TV-Formate voneinander?

Egal ob Online- oder TV-Format – die Grundvoraussetzung bleibt die gleiche: Es muss gut unterhalten. Inzwischen sind „TV“ und „Web“ ja auch vollkommen miteinander verschmolzen, da wir heutzutage alles auf unseren Geräten abspielen können. Mit „Der Lack ist ab“ haben wir eine Serie konzipiert, die auch auf kleinen Bildschirmen funktioniert. Die zehn bis 15 Minuten langen Folgen kann man sich beispielsweise wunderbar beim Bahnfahren anschauen.

Anschauen und bewerten müssen Sie als Jury-Mitglied des INHORGENTA AWARDs Schmuckstücke und Uhren. Welchen Stil bevorzugen Sie hier persönlich?

Schmuck oder Uhren, die ich täglich trage, sind klassisch – zeitlos und nicht zu „laut“. Also nicht aufdringlich, aber dennoch keineswegs langweilig. Je nach Anlass darf es abends dann auch ruhig mal mehr sein. Aber da gilt bei mir die Regel: entweder der Schmuck oder die Garderobe. Heißt: Ein schönes Schmuckstück darf nicht von der Garderobe erschlagen werden und umgekehrt.

Alle anzeigen >>
Sichern Sie sich Ihr Vorteilspaket!

Werden Sie Partner des INHORGENTA AWARD 2019 und feiern Sie mit Ihren Geschäftspartnern oder Mitarbeitern die Besten der Schmuck- und Uhrenbranche auf der spektakulären Gala am 24. Februar in München. Vier attraktive Vorteilspakete stehen zur Auswahl.

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Paket:

Diese Seite verwendet Cookies