design-img
design-img

So sehen Sieger aus!

Sie lachen, sie strahlen. Und sie haben allen Grund dazu. Schließlich sind sie die ersten Sieger des INHORGENTA AWARDs: Isabelle Fa (Kategorie „Fine Jewelry“), Sif Jakobs („Fashion Jewelry“), Junghans („Watch“), Roberto Demeglio („Designer“), Addore („Retailer“) und Liliana Guerreiro („Publikumspreis“) freuen sich mit Messe-Chef Klaus Dittrich über die neue Auszeichnung der Schmuck- und Uhrenbranche. Insgesamt hatten sich über 100 Teilnehmer beworben.

Der Award

19.02.2017

Als Moderatorin Nina Ruge die exklusive Gala um kurz nach Acht eröffnete, da ahnten sie noch nichts von ihrem Glück. Schließlich waren noch zwei Mitbewerber als Nominierte im Rennen. Zweieinhalb Stunden später aber wussten sie: Sie haben den ersten INHORGENTA AWARD gewonnen! Und sind ab sofort Besitzer der rund 3 Kilogramm schweren Bronze-Trophäe, die einen Diamanten darstellt.

In der Kategorie „Fine Jewelry“ setzte sich IsabelleFa gegen die weiteren Nominierten Meister und Yana Nesper durch. Die Kategorie „Fashion Jewelry“ gewann Sif Jakobs vor Schmuckwerk und Bernd Wolf. In der Kategorie „Watch“ triumphierte Junghans vor Casio und Dufa. Die Kategorie „Designer“ entschied Roberto Demeglio vor Bastard Collection und Corinna Heller für sich. Und beim „Retailer“ siegte das Münchner Fachgeschäft Addore vor Oeding-Erdel und Lorenz.

Diese Seite verwendet Cookies